headeroberzell

Auflösung: Franziskanerinnen werden zurück ins Mutterhaus Oberzell bei Würzburg gerufen - Abschied am 22. November.

Das Projekt In&AuT bietet jedes Jahr im Sommer einigen Mädchen aus dem AWZ eine Auszeit in der Toskana. An einem sehr ruhigen Platz mitten in der Natur können sie ganz zur Ruhe kommen und sich auf sich selbst besinnen.

Die Mondschwester ist der fünfte Band aus der Reihe „Die sieben Schwestern“ von Lucinda Riley. Es ist nicht unbedingt nötig, sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen.

Nevin Ayhan hat ihre Prüfung als Köchin mit Bravour bestanden. Ihr Weg aus den Oberzeller Einrichtungen für Frauen war dabei keineswegs vorgezeichnet oder sicher.

Am 8. Februar, dem Gedenktag der Heiligen Josephine Bakhita (s.u.), feiert die römisch-katholische Kirche den Internationalen Tag des Gebets und der Reflexion gegen den Menschenhandel. Laut Schätzungen werden jährlich rund 35 Millionen Menschen weltweit Opfer von organisiertem Menschenhandel. Sie werden zur Zwangsarbeit und für den Organhandel ausgebeutet und vor allem Frauen und Kinder auch als Prostituierte. Verlässliche Zahlen gibt es aufgrund der hohen Dunkelziffer nicht, doch Schätzungen zufolge sind in Deutschland über 15.000 Menschen Opfer von Menschenhandel. Menschenhandel ist moderne Sklaverei und gilt weltweit als der am schnellsten wachsende Verbrechenszweig, da er lukrativer als Drogen- oder Waffenhandel ist.

Sie ist emanzipiert und kämpft für die Rechte der Frauen: Schwester Katharina Ganz, Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen, ist eine starke Frau. Dass sie als Ordensfrau in einem Kloster lebt, ist dabei für sie kein Widerspruch.

Bei der Nacht der offenen Kirchen in Würzburg am 2. Oktober 2019 präsentierte sich die Von-Pelhoven-Schule mit der Ausstellung „Hoffnungszeichen Antonia Werr und das Antonia-Werr-Zentrum“ (AWZ).

„Wo eine Tür sich schließt geht eine neue auf“ – Mädchen und junge Frauen, die Aufnahme in der Inobhutnahmegruppe finden, lassen ihr altes Leben hinter sich – um bereit zu werden für Neues.

Die Selbsthilfegruppe Würzburg der Frauenselbsthilfe nach Krebs veranstaltet regelmäßig Patiententage. 2019 fand einer in der Sankt Michaelskirche im Kloster Oberzell statt.

Dieser Artikel widmet sich dem Thema Labels und Zertifikate und beleuchtet unseren Konsum unter einem Aspekt, der vor allem mit Menschen am anderen Ende der Welt zu tun hat.

Papst Franziskus hatte den Oktober 2019 zum Monat der Weltmission erklärt. Dieser Monat des Gebets rief alle auf, unser Bekenntnis zur missionarischen Tätigkeit zu erneuern.

In der Weihnachtszeit, am 4. Januar 2020, wo wir als Dienerinnen der hl. Kindheit Jesu das göttliche Kind in der Krippe besonders verehren, hat Jesus Christus, unsere Mitschwester M. Gundola Vorndran auf ihrem harten Krankenlager besucht und sie in die himmlische Krippe geführt.

­