Nachrichten

Frohe Weihnachten aus dem Kloster Oberzell – mit der Weihnachtspredigt von Sr. Katharina

„Ich möchte das Gedächtnis an jenes Kind begehen, das in Bethlehem geboren wurde, und ich möchte die bittere Not, die es schon als kleines Kind zu leiden hatte, wie es

Nikolaus sammelt Spenden für Kinder in Südafrika

Da staunten die Kinder im Würzburger Stadtteil Versbach nicht schlecht, als am 5. und 6. Dezember der Nikolaus höchstpersönlich auf die Terrasse oder in die Wohnung stapfte. Seit einigen Jahren

Tag des Ehrenamts: Menschen helfen und voneinander lernen

Sich vorstellen, nach dem Weg fragen oder ihn jemandem erklären – es sind ganz alltägliche Dinge, die Gerhard von Hinten seinen Schülerinnen beibringt. Drei Frauen sitzen an diesem Mittwochnachmittag im

Weltklimakonferenz: wirksame Maßnahmen beschließen und entschieden umsetzen

Die 28. Weltklimakonferenz (COP28), in der sich über 190 Nationen versammeln, hat am 30. November in Dubai in herausfordernden Zeiten begonnen. Mit ihren aktuellen Zielen steuert die Weltgemeinschaft auf eine […]

Pace e bene: Eröffnungsgottesdienst für die franziskanischen Jubiläen

Für Bischof Georg Bätzing ist der Heilige Franziskus keineswegs Geschichte. Das betonte er im Eröffnungsgottesdienst für die Franziskanischen Jubiläen am 25. November in der Frankfurter Liebfrauenkirche. Franziskus’ Gruß „Pace e

Im Gedenken an Sr. Lea Ackermann – mit der Ansprache von Sr. Katharina Ganz

Mit großer Trauer hat SOLWODI am 31. Oktober den Tod von Gründerin, Sr. Dr. Lea Ackermann, bekannt gegeben. Mit der Gründung von SOLWODI e. V. und ihrer jahrzehntelangen politischen Arbeit

Antonia-Werr-Zentrum erhält Tiramisu-Preis 2023

Die in Koblenz ansässige Frauenrechtsorganisation SOLWODI verleiht in diesem Jahr den „Tiramisu-Preis“ an die Traumapädagogische Gruppe des Antonia-Werr-Zentrums in St. Ludwig für besonderes Engagement in der Arbeit mit Jugendlichen, die

100 Jahre Mutterhaus: Heimat und Identifikationsort der Oberzeller Franziskanerinnen

Wenn Wände sprechen könnten, würden die steinernen Zeugen des Oberzeller Klostergebäudes wohl unentwegt quasseln. Sie würden erzählen von Mönchen und Soldaten, von Maschinen und Möbeln, von Pensionären und

Irmlind-Rehberger-Straße erinnert an eine Kämpferin für Frauen in Not

Ein Straßenname am Würzburger Hubland würdigt seit kurzem die Oberzeller Schwester Irmlind Rehberger. Es ist eines von 17 neuen Schildern, die künftig im Planungsquartier Waidmann-Steige in Lengfeld und am Hubland

Zum Gesetzesentwurf: Asyl ist und bleibt ein Menschenrecht!

Am heutigen 13. Oktober 2023 treffen sich die Ministerpräsident*innen mit Bundeskanzler Olaf Scholz, um über die Themen Asyl und Migration zu diskutieren. Als Oberzeller Franziskanerinnen widersetzen wir uns klar dem

Gesundheitstag im Kloster Oberzell: Freiräume schaffen und Stress abbauen

Schwestern und Mitarbeiter*innen widmen sich einen Tag lang dem eigenen Wohlbefinden

 

Mit T’ai Chi Chih Kopfschmerzen lindern, mit geistlichem Training innere Ordnung schaffen, beim Mandala-Malen entspannen, im Fitnesstanz Körper, Geist und

Oberzeller Franziskanerinnen feiern Diamantene und Gnadenvolle Profess

Sechs Schwestern legten ihr Gelübde vor 60 Jahren ab, eine bereits vor 70 Jahren

 

Sie wirkten als Wirtschafts-, Kranken- und Säuglingsschwester, als Köchin, als medizinisch-technische Assistentin und als Seelsorgerinnen: Die Oberzeller