headeroberzell
Rezept – Für Fans von Wild – ein nicht ganz einfach zuzubereitendes, aber sehr leckeres Gericht von Gudrun Friedrich.

Seit 2008 sind Ärzte und Pflegekräfte der KWM-Missioklinik in Würzburg in Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber (kurz GUs) tätig. Im Auftrag der Regierung von Unterfranken übernehmen sie die medizinische Versorgung der dort lebenden Menschen.

Warten Sie auch so ungern? – Ob im Wartezimmer des Arztes, ob vor roten Ampeln oder auf zugigen Bahnsteigen - ich empfinde Warten als unangenehm. Es gibt aber auch ein anderes Warten: Eltern warten auf die Geburt ihres Kindes. Der fiebernde Kranke auf den Morgen nach der schwer auf seiner Seele lastenden Nacht. Der alte Mensch wartet auf das einzig noch Sichere – auf den Tod.

Ein Jahr „Osnabrücker Thesen“ zu Frauen in kirchlichen Ämtern: neue Brisanz angesichts der Missbrauchsfälle.

Noviziatsschulung Würzburger Kreis – Vom 7.-9.11.17 nahm ich gemeinsam mit 18 weiteren katholischen und evangelischen Brüdern und Schwestern an der Noviziatsschulung des Würzburger Kreises teil. Das Thema dieser Tage war der dritte Gelübde-Teil - der Gehorsam, wieder mit Sr. Anneliese Herzig (Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser).

Vom 5. bis 7. November fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Netzwerkes Afrika Deutschland (NAD) im Priesterseminar in Köln statt, diesmal verbunden mit einem besonderen Anlass: 20 Jahre Netzwerk Afrika Deutschland.

„Leidenschaftlich leben in Gemeinschaft“. Unter diesem Thema haben sich 34 Generaloberinnen aus den deutschsprachigen Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg) vom 18. – 22. Oktober in Innsbruck getroffen.

Am Montag 12.11.2018 feierten wir um 10 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Cyriakus den traditionellen St. Martinsgottesdienst. Alle Kindergartenkinder der Kita Sonnenschein und unseres Kindergartens St. Cyriakus, sowie die Kinder der Dr. Albert-Liebmannschule und alle interessierten Familien waren sehr herzlich eingeladen.

Auf den Spuren Jesu, so war die Pilgerreise in das Heilige Land Israel überschrieben an der ich teilnahm. Vom 11. - 18.09. wurde unsere Pilgergruppe, organisiert vom bayerischen Pilgerbüro, kompetent an die heiligen Stätten geführt.

Wann hatten sie das letzte Mal eine Kastanie in der Hand? Jetzt im Herbst kann man sie wieder einsammeln. Schaut man diese Frucht einmal an, bietet sie ein eindrückliches Bild: Umhüllt ist sie von einer äußerst unangenehmen Hülle, die ordentlich dick ist und außerdem Stacheln hat.

Versammlung deutschsprachiger Generaloberinnen fordert Stimmrecht und Einbeziehung von Frauen bei Bischofssynoden – „Es braucht eine neue Kultur des Dialogs, der Partizipation und der Geschlechtergerechtigkeit“

Nachruf – Am 22. Oktober hat Gott Schwester Francis Credidio zu sich gerufen. Regionaloberin Schwester Antonia Cooper betete mit ihr gerade die Vesper, dankte Schwester Francis für ihr Leben und Wirken, für alles, was sie in unsere Gemeinschaft eingebracht hat und womit sie das Leben anderer Menschen bereichert hat. Schwester Francis verfolgte dies bei wachem Bewusstsein. Als Schwester Antonia das Salve Regina gesungen hatte, schloss Schwester Francis ihre Augen und starb im gesegneten Alter von 94 Jahren.

­