headeroberzell

Demonstrieren gelingt auch während der Einschränkungsbestimmungen. Das haben die Oberzeller Franziskanerinnen am 24. April unter Beweis gestellt und am globalen Klimastreik teilgenommen.

Von Kutzenberg...
Im Jahr 1905 wurde die Heil- und Pflegeanstalt Kutzenberg als zweite Kreisirrenanstalt in Oberfranken eingerichtet, da die psychiatrische Anstalt in Bayreuth überfüllt war. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie in eine Lungenheilanstalt umgewandelt. Heute ist sie eine Fachabteilung für Atemwegserkrankungen des Bezirksklinikums Obermain. Der Konvent der Oberzeller Franziskanerinnen in Kutzenberg wurde am 1. März 1924 gegründet und am 13. Mai 2015 aufgelöst. Die ersten Schwestern, die nach Kutzenberg kamen, waren in der Küche und Wäscherei der Anstalt tätig. Ab Mai 1924 stießen dann Krankenschwestern hinzu, die im Laufe der Jahre den größten Teil an Oberzeller Schwestern in der Klinik ausmachten.

Die Kongregation der Oberzeller Franziskanerinnen ist Mitunterzeichnerin der Initiative “Neues Wirtschaftswunder, die sich im Rahmen des Hackathons #WirVsVirus der Bundesregierung im März 2020 gegründet hat und sich mit der Frage beschäftigt: Wie kann eine wirtschaftliche, sozial-ökologische Transformation nach der Corona-Krise gelingen?

Bei der ersten Begegnung mit Schwester Juliana Seelmann, deutet nicht Vieles darauf hin, es mit einer Ordensschwester zu tun zu haben. Nicht, weil das keine Möglichkeit wäre, sondern weil die Vorstellungen von Ordensschwestern auseinandergehen und variieren zwischen Fiktion und Tradition, während die Realität irgendwo dazwischen liegt.

Ab Pfingstsonntag, 31. Mai, finden in der Oberzeller Klosterkirche an Sonn- und Feiertagen um 10 Uhr Eucharistiefeiern mit Kommunionausteilung für die Öffentlichkeit statt. 

Die Gnade der Geburt befähigt Menschen, immer wieder neu anzufangen. Antonia Werr, die Gründerin der Kongregation der Dienerinnen der hl. Kindheit Jesu OSF, hat im 19. Jahrhundert selbstbewusst und hartnäckig für die Rechte der Frauen - auch der straffällig gewordenen Frauen - gekämpft. Ihr Beispiel ist auch heute Ermutigung.

Papst Franziskus ruft Aktionsjahr zu Umwelt und Entwicklung aus

Tilo Jung ist Gründer und Moderator des Interview-Formats Jung & naiv. Durch die Corona-Bedingungen startete er vor kurzem das journalistische Format "JUNG & live", bei dem er sich weitere jounalistische Gastgeber sowie einen Gast zum Gespräch einlädt, das live per Video geführt wird. Darin wird sich über das, was die Coronakrise für seinen/ihren jeweiligen Bereich bedeutet, unterhalten. 

Würzburg, 13.05.2020 (emm)

Die franziskanischen Ordensgemeinschaften reagieren mit Entsetzen auf den Corona-Aufruf von Erzbischof Viganò, Kardinal Müller und Anderen.

Am 5. März war ich zu einer Besprechung am Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken (ZDI) eingeladen. Eine kleine Gruppe unterschiedlichster Akteur*innen überlegte, in welchem Rahmen wir ein Kirchenbarcamp veranstalten könnten. Am Ende ging es um einen konkreten Termin, möglichst an einem Samstag im laufenden Kalenderjahr.

Kirchen und kirchliche Organisationen unterstützen #MobilPrämieFürAlle

Liebe Mitarbeiter*innen (und Schwestern) in der Dienstgemeinschaft unserer Kongregation,

seit 16. März gilt wegen der Ausbreitung des Corona-Virus in Bayern der Katastrophenfall. Ebenso lange steht unser Bildungshaus Klara leer, haben wir für die Konvente und Einrichtungen Schutzmaßnahmen ausgearbeitet, Besuchsverbote erlassen und in vielen Bereichen Kurzarbeit eingeführt.

­