headeroberzell

Seit 1855 im Einsatz für Menschen am Rande der Gesellschaft

Die Oberzeller Franziskanerinnen leben und handeln im Sinne ihrer Gründerin Antonia Werr und ihrer Vorbilder Franziskus und Klara von Assisi, die sich arm, geschwisterlich und solidarisch für ausgegrenzte Menschen und die Schöpfung einsetzten.

Bodenständig, tolerant und offen ist unsere Gemeinschaft durch ihren Dienst ganz nah am Menschen, insbesondere für Frauen und Mädchen, über die Jahrzehnte geblieben. Bis heute engagieren sich rund 100 Ordensschwestern und etwa 300 Mitarbeiter*innen im Alten- und Pflegeheim Antoniushaus, im Fachbereich Frauen mit dem Haus Antonia Werr und dem Wohnverbund Berscheba in Würzburg, im Antonia-Werr-Zentrum in St. Ludwig, im Bildungshaus Klara sowie in Südafrika und in den USA.

Sie suchen eine neue Herausforderung und möchten sich gerne in der Frauenarbeit engagieren?
Sie wünschen sich einen Arbeitsplatz, an dem Sie in ein Team eingebunden sind und mit der Leitung auf Augenhöhe arbeiten?

Dann sind Sie im Fachbereich Frauen der Oberzeller Franziskanerinnen genau richtig!

Wir suchen für das

Haus Antonia Werr in Würzburg

Abteilung Hilfen für Frauen in Krisensituationen zum 1.3. oder 1.4.2023 eine

 Sozialpädagogin (m/w/d)

(Stellenumfang 20 Stunden)

Im Haus Antonia Werr werden Frauen ab 21 Jahren, die aufgrund problematischer Lebensumstände ihre Lebenssituation aus eigener Kraft derzeit nicht verändern können, beraten und begleitet. Das Angebot umfasst ein vorübergehendes Wohnangebot, eine Kurzzeitübernachtung für wohnungslose Frauen und ein begleitetes Wohnangebot nach der Inhaftierung.

 

Ihre Vorteile:

  • ein unbefristeter Dienstvertrag mit Vergütung nach AVR, betriebliche Altersversorgung, Beihilfe und Zeitwertkonto, 30 Tage Urlaub

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Frauen-Team

  • eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe mit Freiraum für eigene, kreative Ideen

  • die Möglichkeit zur Teilnahme an berufsfeldorientierten Fortbildungen

  • ein Betriebsklima, das von Wertschätzung, partnerschaftlichem Umgang und gegenseitiger Unterstützung geprägt ist und bei dem das Arbeiten Freude bereitet

 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Existenzsicherung und bei Ämter- und Behördenangelegenheiten

  • Beratung und Einzelbegleitung

  • Begleitung bei der Entwicklung persönlicher und beruflicher Perspektiven

  • Begleitung bei der Aufarbeitung schwieriger Lebensereignisse

  • Unterstützung zu einer eigenverantwortlichen und selbstständigen Lebensführung

  • Unterstützung bei der Entwicklung tragbarer Lebenskonzepte

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit

  • Berufserfahrung im sozialpsychiatrischen Arbeitsfeld, Erfahrung in der Gesprächsführung

  • gute Kenntnisse des SGB II und SGB XII

  • Engagement und besondere Wertschätzung für Frauen, die am Rande der Gesellschaft stehen

  • Einsatzbereitschaft für einen frauenspezifischen und parteilichen Ansatz

  • Teamfähigkeit, psychische Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft

  • Bereitschaft, den christlichen Auftrag und den Sendungsauftrag der Oberzeller Franziskanerinnen mitzutragen

  • EDV-Kenntnisse und Führerschein

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

So können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden oder senden Sie uns direkt Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 15.12.2022 an:

Fachbereich Frauen, Fachbereichsleiterin Karola Herbert, Huttenstraße 11, 97072 Würzburg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie sind in Ihrer bisherigen Funktion als Einrichtungsleitung und generell mit den Bedingungen in der Pflege unzufrieden? Sie möchten, dass die Bewohnerin mit ihren besonderen Bedarfen und Bedürfnissen im Vordergrund steht? Sie möchten in einem familiären Arbeitsumfeld mit einer Pflegedienstleitung samt Team auf Augenhöhe arbeiten? Dann sind Sie bei der Kongregation der Dienerinnen der hl. Kindheit Jesu genau richtig.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Einrichtungsleitung (m/w/d)
für das Alten- und Pflegeheim Antoniushaus

(Stellenumfang 19,5 Stunden)

  Das Alten- und Pflegeheim Antoniushaus ist eine kleine, familiäre Pflegeeinrichtung mit 41 Plätzen, die vorwiegend von Schwestern der Gemeinschaft, aber auch von Frauen aus der Umgebung belegt werden. Die Schwestern der Gemeinschaft schenken diesem Ort ein besonderes Ambiente der Spiritualität, Ruhe und Gastfreundschaft. In unserem Kloster Oberzell sind ca. 140 Mitarbeitende in verschiedensten Einrichtungen und Bereichen tätig.

Ihre Vorteile:

  • ein unbefristeter Dienstvertrag mit Vergütung nach AVR, betriebliche Altersversorgung und Beihilfe, 30 Tage Urlaub

  • zahlreiche Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Work-Life-Balance aufgrund verschiedener Arbeitszeitmodelle

  • Finanzierung von vielfältigen internen und externen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • auf Wunsch Versorgung mit vollwertigen und frischen Speisen aus der Zentralküche des Hauses

  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum in einer besonderen Atmosphäre

  • kollegiales Umfeld mit fachlich kompetenten, engagierten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

  

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme der Gesamtverantwortung für die Einrichtung im Rahmen des christlichen Leitbildes bzw. der Ausrichtung und Werte der Kongregation

  • eine motivierende, wertschätzende Personalführung und -entwicklung

  • Schnittstellenmanagement und Vernetzung inner- und außerhalb der Einrichtung

  • Strategische und wirtschaftliche Steuerung der Einrichtung zusammen mit der Generaloberin und dem Verwaltungsleiter

 

Ihr Profil:

  • Bereitschaft den christlichen Auftrag und den Sendungsauftrag der Kongregation mitzutragen

  • Abgeschlossene Qualifikation zur Einrichtungsleitung gem. § 12 AVPfleWoqG

  • Fundierte Berufserfahrung in der stationären Altenhilfe und Freude am Umgang mit älteren Menschen

  • ein hohes Maß an Entscheidungsfreude, Organisationsfähigkeit, Engagement und Flexibilität

  • unternehmerisches Denken und strategisches Handeln

  • Kommunikationsstärke sowie Fähigkeit zur Innovation und Weiterentwicklung der Einrichtung

  

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

So können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden, wir stellen Ihnen unsere Einrichtung und deren besonderes Ambiente gerne persönlich und unverbindlich vor oder senden Sie uns direkt Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 15.12.2022 an:

Kongregation der Dienerinnen der hl. Kindheit Jesu, Personalbüro, Kloster Oberzell 1, 97299 Zell a. Main oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Zentralküche in unserem Kloster Oberzell suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt

eine /einen

Köchin/Koch (m/w/d)

oder

Hauswirtschafter*in mit Küchenerfahrung (m/w/d)

Arbeitszeit 39 Std./Woche - auch in Teilzeit möglich
Unbefristetes Dienstverhältnis

In der Dienstgemeinschaft des Klosters Oberzell sind neben den Ordensfrauen ca. 150 Mitarbeitende in den verschiedensten Einrichtungen und Bereichen beschäftigt. In unserer Zentralküche werden täglich durchschnittlich 150 Vollportionen zubereitet und in verschiedene Einrichtungen (Alten- und Pflegeheim Antoniushaus, Bildungshaus Klara, Franziskushaus und Mutterhaus) geliefert.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliches Vor- und Zubereiten von Speisen unter ernährungsphysiologischen, ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten
  • Einhaltung der HACCP-Richtlinien
  • Fachgerechte Annahme von Waren und Warenlagerung
  • Arbeiten mit regionalen und saisonalen Produkten
  • Alle anfallenden Arbeiten im Bereich der Küche

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Köchin/Koch
  • Eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Motivation und Belastbarkeit
  • Dienst an ein bis zwei Wochenenden im Monat und an Feiertagen

Ihre Vorteile:

  • Unbefristeter Dienstvertrag mit leistungsgerechter Bezahlung nach AVR mit Sozialleistungen
  • betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonto
  • geregelte Arbeitszeit nach Dienstplan (Dienstzeiten überwiegend zwischen 6:45 Uhr und 16:30 Uhr)
  • ein motiviertes Team und angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Arbeiten mit frischen Lebensmitteln

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kongregation der Dienerinnen der hl. Kindheit Jesu OSF

Personalbüro, Kloster Oberzell 1, 97299 Zell a. Main

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachrichten

Generaloberin Sr. Katharina über Veränderungen bei den Oberzeller Franziskanerinnen

Die Oberzeller Franziskanerinnen gestalten ihre Zukunft. Die ersten Beschlüsse aus dem Außerordentlichen Generalkapitel im Juni 2022 sind umgesetzt. Warum die Gemeinschaft 2022 vor einem Neuanfang steht und was das mit der Ordensgründerin Antonia Werr zu tun hat, schildert Generaloberin Sr. Dr. Katharina Ganz in ihrem Leitartikel der aktuellen Ausgabe des Klostermagazins LUPE, das gerade frisch ...

Zweite Auflage: Frauen stören

Die zweite Auflage ist da: Mit dem Buch "Frauen stören. Und ohne sie hat Kirche keine Zukunft" von Generaloberin Sr. Dr. Katharina Ganz geht der Echter-Verlag in die zweite Runde. Besonders freuen wir ...

Warum die Oberzeller Schwestern jeden Monat Weihnachten feiern

Eine Krippe ist kein Hotel, Stroh ist kein flauschiges Kissen. Ein Kind ist bedürftig und hilflos, hat Hunger, muss gewickelt werden. Jesus hat sich in diese menschliche Verletzbarkeit hineinbegeben ...

Wir suchen Sie ... Jobs bei den Oberzeller Franziskanerinnen

Sie sind in Ihrer bisherigen Funktion als Einrichtungsleitung und generell mit den Bedingungen in der Pflege unzufrieden? Sie möchten, dass die Bewohnerin mit ihren besonderen Bedarfen und ...

­