Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stilletage im Kloster: Frieden in mir finden in einer aufgewühlten Welt

4. Juli / 18:00 - 7. Juli / 12:30

Wir alle gemeinsam erleben aktuell stürmische Zeiten in einer aufgewühlten Welt. Kriege und Umweltkrisen bereiten uns Sorgen und Ängste, lassen uns Fassungslosigkeit und Ohnmachtsgefühle erleben. Auch die Nachwirkungen der Coronapandemie sind noch spürbar. In diesen stillen Tagen geht es um das Stärken von innerem Frieden, der äußeren Frieden erst möglich macht.

Dazu können wir wahrnehmen, wo sich in unserem eigenen Leben Unfrieden zeigt. Anstatt mit Ärger, Ablehnung oder Gewalt darauf zu reagieren, können wir uns darin üben, mit einer einsichtsvollen, friedensfördernden Haltung auf inneres und äußeres Aufgewühltsein zu antworten. Die Praxis von Achtsamkeit und Mitgefühl kann uns dabei unterstützen. Sie hilft uns Frieden in uns, unserem Leben und in der Welt zu stärken, über alle religiösen, politischen und gesellschaftlichen Weltanschauungen hinwegreichend.

Das Gästehaus der Oberzeller Franziskanerinnen bietet uns einen wunderbaren Rahmen zum Innehalten und für Achtsamkeitsmeditation und Selbstfürsorge. Impulse zum Kultivieren von innerem Frieden, Texte aus westlichen und östlichen Weisheitstraditionen und gemeinsames Schweigen begleiten uns durch die Stilletage. In den Pausen ist Raum für Muße und Spaziergänge im Klostergarten, am Main oder im nahegelegenen Wald. Es besteht die Möglichkeit zum Einzelgespräch.

Termin: 4. – 7. Juli 2024, Beginn am Donnerstag um 18 Uhr mit dem Abendessen und Ende am Sonntag um 12 Uhr mit dem Mittagessen.

Leitung: Heike Alsleben, Senior-Achtsamkeitslehrerin (MBSR*, MBCT* und MBCL*), Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Dozentin, Supervisorin und Buchautorin. Langjährige Meditationspraxis: Metta, Vipassana und Kontemplation. Verbundenheit mit dem Haus Klara durch die langjährige Teilnahme an Stilletagen mit Pierre Stutz.

Persönliche Empfehlung von Pierre Stutz:

Ich empfehle die „Stilletage im Kloster – Frieden in mir finden in einer aufgewühlten Welt“ mit Heike Alsleben im Haus Klara vom 4. – 7. Juli 2024. Ich schätze die Ermutigungen zur Achtsamkeit von Heike Alsleben sehr. Ich bin Heike seit vielen Jahren verbunden in der Hoffnung, dass wir auch in der Stille einen wesentlichen Beitrag zum Frieden auf der Welt einbringen können. Im Sommer sind diese Stilletage dank der kompetenten Kursleiterin und der wohltuenden Gastfreundschaft im Haus Klara ein besonderes Erlebnis.

Pierre Stutz, spiritueller Autor, seit 2013 Kursleiter im Haus Klara für Stilletage zum Beginn des Advents, lebt in Osnabrück

Zielgruppe: Teilnehmen können alle, die im Rahmen dieser Stilletage die Praxis der Achtsamkeit kennenlernen und vertiefen möchten.

Kosten: Kursgebühr: 330 Euro, zusätzliche Kosten für Übernachtung und Verpflegung: 333 € pro Person im Einzelzimmer und 316 € pro Person im Doppelzimmer.

Anmeldung und Nachfragen zum Kurs: Heike Alsleben, E-Mail: mail@heike-alsleben.de

Ort: Haus Klara

Veranstalterin: Heike Alsleben

>>> Infoblatt als Download mit weiteren Informationen und Stornobedingungen

Weiterer Termin: 6. – 9. März 2025

Abkürzungen: MBSR = Mindfulness-Based Stress Reduction, MBCT = Mindfulness-Based Cognitive Therapy, MBCL = Mindfulness-Based Compassionate Living

Veranstaltungsort

Haus Klara
Kloster Oberzell 2
Zell, 97299 Germany

Veranstalter:in

Heike Alsleben
E-Mail
mail@heike-alsleben.de
Veranstalter:in-Website anzeigen