headeroberzell

Zu unserem Kloster Oberzell mit ca. 150 Mitarbeitenden gehören die verschiedensten Einrichtungen und Bereiche. Das Alten- und Pflegeheim Antoniushaus ist eine kleine, familiäre Pflegeeinrichtung mit 41 Plätzen. Die Schwestern der Gemeinschaft schenken diesem Ort ein besonderes Ambiente der Ruhe und Erholung. Zur Unterstützung unseres Betreuungsteams im Alten- und Pflegeheim suchen wir möglichst bald

Betreuungsassistenten (m/w/d)

Arbeitszeit 25 - 30 Stunden/Woche

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Motivation, Betreuung und Begleitung der Bewohnerinnen
  • Musizieren, Singen
  • Bewegungsübungen
  • Esstraining
  • Essensbetreuung von Demenz erkrankten Bewohnerinnen


Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung zur Betreuungsassistentin
    (Fachliche Qualifikation nach § 53 c SGB XI der Richtlinien Betreuungskräfte)
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Motivation und Belastbarkeit
  • Selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • Dienst auch an Wochenenden und Feiertagen


Sie finden bei uns:

  • eine vielseitige Aufgabe mit ausreichend Freiraum für eigene, kreative Ideen
  • ein dynamisches Team, das sich mit Erfahrungsschätzen ergänzt
  • nette, liebenswerte Bewohnerinnen
  • Geregelte Wochenenddienste
  • frische Kost aus der Zentralküche des Hauses möglich


Ein unbefristetes Dienstverhältnis (mit Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien – AVR - des Deutschen Caritasverbandes), umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, betriebliches Gesundheitsmanagement, betriebliche Altersvorsorge und Zeitwertkonto sind für uns eine Selbstverständlichkeit

Vielleicht passt die ausgeschriebene Stelle zu Ihnen? Oder Sie kennen Menschen, die sich dafür interessieren könnten? Dann geben Sie diese Information gerne weiter oder senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Kongregation der Dienerinnen der hl. Kindheit Jesu, Personalbüro, Kloster Oberzell 1, 97299 Zell a. Main oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hintergrund
Die Kongregation der Dienerinnen der heiligen Kindheit Jesu ist eine Ordensgemeinschaft, die 1855 in Würzburg gegründet wurde und über Deutschland hinaus Mitglieder in den USA und in Südafrika hat. Wir setzen uns aktiv für Mädchen und Frauen ein, die auf der Schattenseite des Lebens stehen. Als Franziskanerinnen handeln wir konsequent aus unserer Verant­wortung für die Schöpfung. Nach der EMASplus-Zertifizierung unseres Bildungs- und Tagungs­hauses im Jahr 2019 ist unser nächstes großes Ziel die Klimaneutralität bis 2030.

Ihre Aufgabe
Im Rahmen einer Abschlussarbeit entwickeln Sie ein Konzept mit Maßnahmen zum Klimaschutz für das Klostergelände in Oberzell mit Einrichtungen und Gebäude in Würzburg und Umgebung. Dies beinhaltet die Aus­wer­tung der vorhandenen Klima- und Energiedaten sowie die Ermittlung weiterer Daten. Basierend auf den Ergebnissen erarbeiten Sie Maßnahmen für den Weg zur Klimaneutralität, wobei Sie Aspekte der technischen und wirt­schaftlichen Machbarkeit sowie Fördermöglich­keiten und politische Entwicklungen berück­sichtigen.

Was Sie mitbringen
Sie studieren Energie- und Umwelttechnik, Umwelt- und Ressourcenmanagement, Energie­effizienz und Klimaschutz oder ein vergleichbares Studienfach. Sie sind engagiert und kommunikativ, arbeiten gerne selbstständig und behalten dabei das Große und Ganze im Blick. Gute Kenntnisse in Microsoft Excel bzw. LibreOffice Calc sind Voraussetzung.

Was Sie erwarten können
Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in herrlicher Umgebung sowie Gestaltungsspielraum unter fachlicher Betreuung durch die Umweltbeauftragte. Ihr Beitrag zu unserem weiteren Weg in eine nachhaltige Zukunft wird mit einer Prämie belohnt.

Was Sie sonst noch wissen sollten
Mit der Arbeit soll schnellstmöglich begonnen werden. Die tägliche Anwesenheit vor Ort ist mög­lich, aber nicht notwendig. Um einen intensiven und fruchtbaren Austausch zu ermöglichen, wer­den regelmäßige Treffen vereinbart, bei denen Fragen diskutiert und der Fortschritt dokumentiert wird. Für Außentermine kann ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden.

Sie finden sich in der Beschreibung wieder und sind neugierig auf das interessante Arbeits(um)feld geworden? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail!

Sr. Beate Krug
Oberzeller Franziskanerinnen
Umweltbeauftragte
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.oberzell.de

­