headeroberzell

Generalkapitel

Am 11. Juni 2019
Ort: Haus Klara
Kategorien: Allgemein

In den zwei Wochen nach Pfingsten findet das 28. Generalkapitel der Kongregation statt. Neben acht Schwestern, die von Amts wegen Mitglieder sind, nehmen gewählte Delegierte aus den deutschen Konventen sowie aus den Regionen in Südafrika und den USA teil. Darüber hinaus können Schwestern als Beobachterinnen oder andere Expert/innen berufen werden. Das Generalkapitel ist das höchste Beschluss fassende Gremium der Gemeinschaft. Es findet alle sechs Jahre statt. Am Anfang steht der Rechenschaftsbericht der amtierenden Generaloberin und -leitung. Nach deren Entlastung ruhen alle Ämter. Es werden Themen behandelt und demokratische Entscheidungen getroffen. Auch die neue Generalleitung, bestehend aus der Generaloberin und vier Rätinnen, wird im Rahmen dieser Versammlung in geheimen Abstimmungen gewählt. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre. Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Wichtige und die Allgemeinheit betreffenden Ergebnisse werden im Anschluss bekannt gegeben.


Wiederholungen

­