headeroberzell

Die Frauen waren die ersten, die am Ostermorgen das Grab aufsuchten.

Es war leer: Stille, Furcht, Entsetzen. Aber genau das brachte die Dinge in Bewegung. Die Zukunft der Kirche begann in einer Krisensituation und in den einsetzenden Erzählungen von der Auferstehung. Und Frauen hatten daran entscheidenden Anteil. Über Kreuzigung, Grabesruhe und Auferstehung sprechen Martina Kothe und Florian Breitmeier mit der Ordensfrau Katharina Ganz. Die Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen hat einen klaren und überraschenden Blick auf das Osterereignis und seine Strahlkraft für die heutige Zeit.

 

Hier klicken für das Interview in voller Länge.

­