headeroberzell
Musik- und Gesangverein Zell a. Main – Beim letzten Weihnachtskonzert des Musik- und Gesangvereins und der Kapelle promusica in der Klosterkirche St. Michael im Kloster Oberzell war traditionell für einen guten Zweck gesammelt worden. Dieses Mal waren die Spenden für die Frauenarbeit der Oberzeller Fransziskanerinnen bestimmt.

Was ihrer Gründerin Antonia Werr seit der ersten Stunde am Herzen lag, ist auch den Schwestern heute wichtig: täglich gelebtes Engagement für Frauen in Krisensituationen. Der Fachbereich Frauen der Oberzeller Franziskanerinnen bietet eine Vielzahl von Angeboten und ist eine wichtige Anlaufstelle für Frauen, die ihre Krisen- und Notsituation nicht mehr aus eigener Kraft bewältigen können. Mit frauenspezifischer Unterstützung und Übernachtungs- und Wohnangeboten begleiten die Schwestern diese ein Stück auf ihrem Lebensweg. Qualifizierte Sozialpädagoginnen unterstützen diese Frauen auf ihrem Weg und geben ihnen Hilfestellungen zu lebenspraktischen, therapeutischen und beruflichen Maßnahmen.

Daher freute sich Sr. Beatrix sehr, als ihr die 1. Vorsitzende der promusica Andrea Rüthlein und der 1. Vorsitzende des MGV Günter Führich stattliche 1.255 € für die Arbeit für Frauen in Krisensituationen im Kloster Oberzell übereichen konnten.

Richard Wagner

­