headeroberzell

Mit einem Gottesdienst ist heute, 13. Mai 2021, der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt zu Ende gegangen. In ihrer Predigt betonte Schwester Katharina Ganz den Auftrag der Kirche, zum guten Leben aller beizutragen. Dazu brauche es die Mithilfe aller.

Mit Plädoyers für Gerechtigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt beim Gottesdienst am Mainufer endete der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt. "Zum guten Leben aller beizutragen, ist der Auftrag unserer Kirchen", betonte die Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen, Schwester Katharina Ganz, die zusammen mit der methodistischen Pfarrerin Mareike Bloedt beim Schlussgottesdienst am Sonntagmorgen predigte. Hier entlang zum vollständigen Artikel.

 

Weitere Links zu Berichten über den Schlussgottesdienst beim Ökumensichen Kirchentag in Frankfurt, 16. Mai 2021:

Deutschlandfunk

Hessenschau

Kölner Domradio

IDEA E.V. Evangelische Nachrichtenagentur

­